Julianna Avdeeva

Yulianna Avdeeva

«Eine Künstlerin, die die Musik atmen lässt»: So hat die Financial Times Yulianna Avdeeva beschrieben. Die russische Pianistin war Gewinnerin des prestigeträchtigen Warschauer Chopin-Wettbewerbs 2010 und hat das Publikum und die internationalen Kritiker dank ihrer vorzüglichen Kombination von Klarheit, Energie und Eleganz in den letzten Jahren gewonnen. Ihre kompromisslose Auseinandersetzung mit der Musik und ihre künstlerische Integrität haben ihr in der Musikszene ihrer Generation einen souveränen Spitzenplatz gesichert. Yulianna Avdeeva befindet sich mitten im Karriereaufstieg, was ihre jüngsten Auftritte am Salzburger und Lucerne Festival, an der Frankfurter Alten Oper und an der Hamburger Elbphilharmonie ebenso beweisen wie die immer zahlreicheren Einsätze mit Orchestern wie der Los Angeles Philharmonic, den Sinfonieorchestern von Melbourne und Montreal, dem NHK in Japan, der London Philharmonic, der City of Birmingham, den Bamberger Symphonikern, der Dresdner Philharmonie, der Sankt Petersburger Philharmonie oder der Academy of St Martin in the Fields.

Yulianna Avdeeva ist gern gesehener Gast in Asien und sehr erfolgreich in Polen, wo sie für ihre lange Zusammenarbeit mit dem Fryderyk Chopin Institut und ihre meisterhaften Aufführungen der Werke des polnischen Meisters bekannt ist. Die Pianistin in eine der gefragtesten Interpretinnen der Musik Chopins. Die Chopin-Klavierkonzerte mit dem Orchestra of the Eighteenth Century und Franz Brüggen zählen zu den von ihr eingespielten CDs. Neben ihrer solistischen Arbeit ist Yulianna Avdeeva engagierte Kammermusikerin. Sie hat mit dem Philharmonia-Quartett zusammengearbeitet und ist mit den Geigern Julia Fischer und Gidon Kremer regelmässig auf Europa-Tournee.

Die Schülerin von Konstantin Scherbakov und Vladimir Tropp tritt zum ersten Mal an den Settimane Musicali di Ascona auf.

 

Website

 

 

© Photo: Harald Hoffman

 
Zurück

Torna su

Folgen Sie uns auf Follow us on FacebookFollow us on Twitter

Abonniere den Newsletter!

Select language

Italiano

Deutsch

Français

English

Settimane Musicali di Ascona

c/o Organizzazione turistica Lago Maggiore e Valli

Casella postale / P.O. Box
CH 6600 Locarno – Switzerland

 

Tel:
dalla Svizzera 0848 091 091
dall’estero +41 848 091 091

 

Scrivici

© Fondazione Settimane Musicali Ascona - Credits