Jordi Savall

Seit über 50 Jahren vermittelt Jordi Savall der Welt in Vergessenheit geratene musikalische Wunder. Er entdeckt und interpretiert diese alte Musik mit seiner Gambe oder als Dirigent. Seine Konzerte, aber auch sein Wirken als Pädagoge, Forscher und Initiator neuer musikalischer oder kultureller Projekte, machen ihn zu einem der führenden Interpreten Alter Musik.

Zusammen mit Montserrat Figueras gründete er die Ensembles Hespèrion XXI (1974), La Capella Reial de Catalunya (1987) und Le Concert des Nations (1989). Mit ihnen erforscht und erschafft er seit Jahrzehnten ein Universum voller Emotionen und Schönheit für Millionen von Musikliebhabern auf der ganzen Welt.

Im Laufe seiner Karriere hat Savall mehr als 230 Platten aufgenommen und veröffentlicht. Das Repertoire reicht von der Musik des Mittelalters und der Renaissance über den Barock bis hin zur Klassik. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf iberischer und mediterraner Musik. Diese Arbeit wurde mit zahlreichen Auszeichnungen prämiert, darunter verschiedenen Midem Awards und einem Grammy. Seine Konzertprogramme haben die Musik zu einem Mittel der Verständigung und des Friedens zwischen unterschiedlichen und manchmal verfeindeten Völkern und Kulturen gemacht. Nicht ohne Grund wurde Jordi Savall 2008 zum Botschafter der Europäischen Union für den interkulturellen Dialog und gemeinsam mit Montserrat Figueras im Rahmen des UNESCO-Programms «Botschafter des Guten Willens» zum «Künstler für den Frieden» ernannt.

Als «Chevalier dans l’Ordre national de la Légion d’Honneur» in Frankreich und Gewinner des namhaften Musikpreises Léonie Sonning, der als Nobelpreis der Musik anzusehen ist, kehrt Jordi Savall nach zwei Aufführungen mit dem Ensemble Hespèrion XXI in den Jahren 2009 und 2021 nach Ascona zurück. 

 


© Photo: Geri Born

 
Zurück

Torna su

Select language

Italiano

Deutsch

Français

English

Settimane Musicali di Ascona

c/o Organizzazione turistica Lago Maggiore e Valli

Casella postale / P.O. Box
CH 6600 Locarno – Switzerland

 

Tel:
dalla Svizzera 0848 091 091
dall’estero +41 848 091 091

 

Scrivici

© Fondazione Settimane Musicali Ascona - Credits