22.09.2022
19:30
Kirche Collegio Papio Ascona

Konzerteinführung von Giuseppe Clericette (RSI Rete Due)
18.15 Uhr, Aula Magna

Freiburger Barockorchester

René Jacobs Dirigent
Kateryna Kasper Soprano
Yannick Debus Bass

Georg Friedrich Händel
Cantata "Il delirio amoroso" HWV 99
Concerto d’organo Op.4 Nr.5 con Sebastian Wienand

Overture da Agrippina HWV 6
Cantata “Apollo e Dafne” HWV 122

Was gibt es Besseres als die Darbietung zweier Schätze aus Händels Frühwerk durch ein «historisch informiertes» Ensemble, das die Schlüssel zur gelungenen Interpretation des spätbarocken Genres in- und auswendig kennt? Das Freiburger Barockorchester markierte vor 30 Jahren mit perfekten Arrangements einen Wendepunkt in der Aufführungspraxis von Werken des europäischen 18. Jahrhunderts. Unter der Leitung von René Jacobs beschäftigt es sich diesmal mit zwei Kantaten des göttlichen Sachsen, die sich zwischen mythologischen Verweisen und sanft verträumten Düften bewegen.

 

von Interserv übersetzt

Rete2
Freunde der Alten Musik

Mehr darüber

Freiburger Barockorchester

René Jacobs

Kateryna Kaspar

Kateryna Kasper

Yannick Debus

Torna su

Select language

Italiano

Deutsch

Français

English

Settimane Musicali di Ascona

c/o Organizzazione turistica Lago Maggiore e Valli

Casella postale / P.O. Box
CH 6600 Locarno – Switzerland

 

Tel:
dalla Svizzera 0848 091 091
dall’estero +41 848 091 091

 

Scrivici

© Fondazione Settimane Musicali Ascona - Credits