Freiburger Barockorchester

Das Freiburger Barockorchester (FBO) wurde 1987 von ehemaligen Studierenden der Hochschule für Musik in Freiburg gegründet und ist eines der renommiertesten Ensembles, das sich der historisch korrekten Aufführung von Musik verschrieben hat. Das Orchester spielt auf alten Instrumenten und hat sich weltweit einen Namen gemacht.

 

Neben seinen eigenen Konzertreihen in Freiburg, Stuttgart und Berlin gastiert es regelmässig in den bekanntesten Konzertsälen und bei den renommiertesten Festivals der Welt. Das Orchester, das zum ersten Mal in Ascona auftritt, ist auch häufig in Aufnahmestudios anzutreffen. Für seine Einspielungen hat es zahlreiche Auszeichnungen erhalten, unter anderem drei Preise der Deutschen Schallplattenkritik, zwei Grammophone Awards, drei Edison Classical Music Awards sowie zwei Grammy-Nominierungen.

 

Das Hauptrepertoire besteht aus Werken des Barocks und der Klassik. Daneben führt das FBO aber auch Werke von romantischen Komponisten wie Mendelssohn und Schumann auf. Getreu den Grundsätzen der historischen Aufführungspraxis spielt das Orchester grösstenteils ohne Dirigent. Bei Aufführungen von Opern oder Orchesterwerken, die ein grosses Ensemble erfordern, arbeitet es hingegen mit Dirigenten wie Pablo Heras-Casado, Sir Simon Rattle oder Teodor Currentzis zusammen.

 

Eine intensive musikalische Freundschaft verbindet das Orchester mit René Jacobs, der insbesondere bei Werken Mozarts sowie barocken und klassischen Oratorien mitwirkt. Künstlerische Leiter sind Gottfried von der Goltz und Kristian Bezuidenhout, die auch als Solisten auftreten. Das FBO arbeitet mit unzähligen bekannten Instrumentalisten und Gesangssolisten wie Isabelle Faust, Philippe Jaroussky und vielen anderen zusammen.

 

Website
Facebook
Instagram

 

 

Photo: © Britt Schilling

 
Zurück

Torna su

Select language

Italiano

Deutsch

Français

English

Settimane Musicali di Ascona

c/o Organizzazione turistica Lago Maggiore e Valli

Casella postale / P.O. Box
CH 6600 Locarno – Switzerland

 

Tel:
dalla Svizzera 0848 091 091
dall’estero +41 848 091 091

 

Scrivici

© Fondazione Settimane Musicali Ascona - Credits