..
08.09.2017 / 20:30 - 23:00
Emmanuel Krivine

Programm

..

Anton Webern: Passacaglia in re minore, op.1

Camille Saint-Saens: Concerto per pianoforte n. 2 op. 22


César Franck: Symphonie en ré mineur

....
..
Orchestre National de France

Das Orchestre National de France wurde 1934 unter dem Patronat von Radio France als erstes ständiges Symphonieorchester Frankreichs gegründet und hat sich – auch dank der Rundfunkübertragung der Konzerte – einen grossen Namen gemacht. Vom Chefdirigenten Inghelbrecht, der die musikalische Tradition begründete, bis Emmanuel Krivine, dem musikalischen Leiter seit September 2017, traten namhafte Dirigenten und Solisten mit dem Orchester auf.

..
..
Bertrand Chamayou

Bertrand Chamayou gehört zu den bedeutendsten Künstlern der Musikszene. Er verfügt über ein umfangreiches Repertoire, engagiert sich für zeitgenössischen Musik und bewegt sich mit verblüffender Leichtigkeit zwischen den Stilen. Er besticht durch beeindruckende Sicherheit und Vorstellungskraft sowie durch eine bemerkenswerte Kohärenz seines künstlerischen Wirkens.

..
..
Emmanuel Krivine

Krivines Vater war Russe, seine Mutter Polin. Seine Laufbahn als Geiger begann er früh. Erster Preis mit sechzehn Jahren am Pariser Konservatorium, Stipendiat der Chapelle Musicale Reine Elisabeth, Studium unter anderem bei Henryk Szeryng und Teilnahme an grossen Violin-Wettbewerben. 

..
..

Settimane Musicali di Ascona

c/o Organizzazione turistica Lago Maggiore e Valli