Ascona-Locarno

..

..

Ascona

 

In einer wundervollen, sonnigen Bucht gelegen, befindet sich Ascona, mit seinen luxuriösen 5-Sterne Hotels, Restaurants der gehobenen Küche und dem zauberhaft gelegenen 18-Loch Golfplatz. Ascona wird als die „Perle” des Lago Maggiore beschrieben und gehört zu den exklusivsten Ferienorten der Schweiz. Sie werden begeistert sein vom besonders anziehenden historischen Kern Asconas; ein faszinierendes Netz an kleinen Gässchen lässt Sie versteckte und zauberhafte Winkel dieses Städtchens entdecken, typische Häuser, Kunstgalerien, Museen und Boutiquen. Weiter kommen Sie an die Piazza, die als Promenade dem See entlangläuft. Diese See-Terrasse beherbergt abendliche Unterhaltung, Märkte und Feste und dient einem der wichtigsten Jazz Festivals in Europa, namentlich „JazzAscona”, als Freiluftbühne.

..
..

Brissago

 

Brissago ist ein kleiner Ort kurz vor der Landesgrenze zu Italien. Das Zentrum befindet sich unweit vom See und über dem Ortskern und an den Berghängen, liegen die pittoresken Ortsteile, verstreute Häusergruppen im typischen Baustil. Von dieser Hanglage geniesst man eine 180° Aussicht von wahrhaft atemberaubender Schönheit. Der Name Brissago wird oft mit zwei wichtigen Elementen von grossem Interesse assoziiert: zum einen mit den beiden Inseln, wovon eine den kantonalen Botanischen Garten beherbergt. Zweitens steht in Brissago die Tabakfabrik, bekannt für die Herstellung von qualitativ hochwertigen Zigarren. Ronco s/Ascona, pittoreskes Dorf am Hang. Der Dorfkern findet seinen Ursprung im Mittelalter.

..
..

Locarno

 

Weltweit bekannt durch das Filmfestival ist Locarno auch wegen seiner Blumenpracht, im speziellen der Kamelien, ein gern besuchter Ort. Die Piazza Grande mit ihren Arkaden, ist eine der grössten und bekanntesten Stadtplätze der Schweiz. An diesem Ort der Begegnung und pulsierendes Herz der Stadt, spielt sich das geschäftliche und kulturelle Leben ab; der Wochenmarkt am Donnerstag, die Moon & Stars Konzerte und die abendlichen Filmvorführungen während des Filmfestivals. Bereits in der Römerzeit war dieser Platz ein strategisch und geschäftlich wichtiger Ort. Als Zeugen der Vergangenheit finden sich z.B. die Wallfahrtskirche Madonna del Sasso, das Schloss Visconteo mit dem „Rivellino”, dessen Errichtung als Verteidigungsbollwerk Leonardo da Vinci zugeschrieben wird und weiter die einladende Altstadt.

..
..

Valle Onsernone

 

Das Valle Onsernone ist eines der eindrucksvollsten und geheimnisvollsten Täler im Tessin. Charakteristisch sind seine dichten Wälder, spektakulären Schluchten und Wildwasser; dieser eher abgelegene Ort kann dank einer kurvenreichen Strasse erreicht werden. Entlang dieser Strasse, die bis zum Ort Spruga führt, befinden sich mehrere grossartige Dörfer, auf sonnige Terrassen gebaut und durch architektonisch interessante Baustile geprägt. Zahlreiche international bekannte Schriftsteller und Künstler der Vergangenheit und der Gegenwart empfanden und empfinden auch heute noch das Valle Onsernone als idealen Ort der Inspiration, dank der ausserordentlichen, bis heute intakten, natürlichen und menschlichen Umgebung.

..

..

Centovalli

 

Das Centovalli (hundert Täler) trägt seinen Namen aufgrund der zahllosen Seitentäler auf beiden Seiten des Haupttals und ist seit jeher ein wichtiger Transitort zwischen der Schweiz und Italien. Seine natürliche Landschaft, von aussergewöhnlicher Schönheit, bietet Naturliebhabern und Wanderfreunden eine Vielzahl an Freizeit-Möglichkeiten. Die vielen Dörfer, denen man bei der Reise durch das Tal begegnet, lassen spüren, dass hier die Traditionen noch gelebt werden und in jedem Ort kann man neue Entdeckungen machen. Verdasio, Rasa und Palagnedra sind nur einige der kleinen Dörfer, die den Besucher mit ihrer einfachen und authentischen Schönheit verzaubern.

Settimane Musicali di Ascona

c/o Organizzazione turistica Lago Maggiore e Valli